Casada DE Blog - Lagerkoller


DEN BLICK AUF'S WIEDERSEHEN GERICHTET - VORWÄRTS GEHEN!

 

06.05.2020

„Positive Anreize sähen“ ist unser Ziel! Ab heute sind bereits einige Lockerungen in Kraft getreten und somit hat der Lagerkoller weiterhin abgenommen.

Genau deswegen möchten wir dieses Thema noch einmal aus einem anderen Blickwinkel betrachten und haben Ideen und Tipps aus dem persönlichen Umfeld mit eingebunden. Inspiration für Jedermann – lasst uns gemeinsam vorwärts gehen und dem Wiedersehen entgegeneifern.


Fällt die Decke auf den Kopf?

Fällt dir die Decke immer noch auf den Kopf? Um dieses Gefühl endlich nicht mehr mit sich herum zu tragen, haben wir ein paar kleine Tipps. Noch niemand von uns war so lange den emotionalen Herausforderungen wie soziale Distanz, begrenzter Raum, sowie beschränkte Aktivitäten ausgesetzt. Die selbstverständlichen Unternehmungen, wie nach der Arbeit mit Freunden im Café treffen oder um Abend zu essen, ins Kino gehen oder seine Großeltern sehen, gehörten immer dazu. Verabredungen am Wochenende auf dem Spielplatz, das normale zur Schule gehen oder in den Kindergarten, haben uns alle vor verschiedene Herausforderungen gestellt. Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Eltern, Singles, Großeltern – wir alle sitzen im gleichen Boot.

Daher möchten wir dir kleine Strategien vorschlagen, um in Etappen einen Neustart bzw. den Alltag etwas zu erleichtern.


Struktur - Produktivität - Alltag

Dieses sind alles einfache Wörter und jeder hat diese bereits gehört. Ist die Umsetzung denn so einfach? Wie geht das und wie soll ich das in die Familie integrieren?

Jeder hat seine To-Do-List abgehakt. Der Frühjahrsputz ist erledigt, der Garten und der Balkon sind für den Sommer vorbereitet, die Steuererklärung ist gemacht, der Kleiderschrank ist aussortiert und so viel andere Sachen sind erledigt worden – und nun?

Denken wir an unsere Neujahrsziele zurück, denn genau dieses wird JETZT benötigt. Körperlich fit bleiben, Hobbys neu entdecken, mental fit bleiben und werden – sind ganz wichtige Anreize, die wir jetzt wieder aufnehmen müssen. Ob jung oder alt, sowie ortsunabhängig ist die Divise.

Aus dieser ungewöhnlichen Situation können wir unsere positive Grundhaltung trotzdem weiter füttern und so viele um uns herum anstecken.

Zuhause fit bleiben – spannt die gesamte Familie mit ein. Mit dem Bruder oder der Schwester einen kleinen Wettbewerb starten – wer schafft die meisten Sit-Ups? Oder wer schafft die meisten Kniebeugen – Vater oder Sohn?

Die sozialen Netzwerke kann man zur Motivation nutzen und gemeinsam mit einem Freund/ einer Freundin oder einer Gruppe via Facetime Sport-Übungen machen. So kann man die soziale Distanz etwas umgehen und sich sehen.

Wichtig – Ernährung spielt auch eine große Rolle in dem ganzen Thema. Denn durch viel wichtige Nährstoffe und Vitamine können wir unser Immunsystem stärken und aufbauen, denn nur so bleiben wir gesund! Gemeinsames Kochen ist ein wichtiger Schritt um einen strukturierten Alltag zu genießen.

Das gute Wetter genießen und die Sonnenstrahlen nutzen – ein wichtiger Bestandteil für die Abwehrkräfte und das allgemeine Wohlbefinden. Also in die tägliche Routine Bewegung an der frischen Luft einbinden. Je nach Belieben Joggen, Fahrradfahren, Inliner oder Rollschuh fahren oder auch ein langer Spaziergang. Ein langer Spaziergang am Abend mit einem schönen rosa-roten Sonnenuntergang lässt den Tag perfekt ausklingen.

Ist das Wetter mal trübe und verregnet, den Tag mit den Kindern oder dem Partner mit einem alt bewährten Gesellschaftsspiel verbringen. Schon lange nicht mehr gemacht? Wie wäre es mit einer Partie Mensch ärgere dich nicht? Für Groß und Klein – so lebt jeder die Gefühle mal auf einer anderen Ebene aus. Fair ärgern und Spaß für alle Beteiligten. Neue Regeln vorher festhalten und entwickeln, so macht man aus alt neu!

Da wir unsere Großeltern mit Distanz schützen müssen, um sie nicht zu gefährden, wie ist es mit Bilder malen oder einen schönen Brief schreiben? Denkt einmal zurück – Wie lange habt ihr keinen Brief mehr per Hand geschrieben? Die Großeltern wird es sehr freuen und alle haben etwas für die mentale Fitness getan. Denn schreiben und lesen hält mental fit! Noch eine kleine Idee - packt ein kleines Paket oder seid selbst der Postbote. Aber spielt nur Klingelmännchen und übergebt das Päckchen nicht selbst!


Fazit:

Kleine Strategien und Ziele für jeden Tag setzen. Den Alltag strukturieren und die Ziele einbinden. Hobbys neu entwickeln oder wieder aufblühen lassen. Gemeinsam nicht einsam – Kocht zusammen, auch wenn nur über Facetime! An den Werten orientieren, die immer Bestand haben: Familie, Freunde, Hobbys. Denn die geben uns Halt! Den Körper wieder in Schwung bringen und fit bleiben.

Wir sehen uns!

Die Zeit der gemeinsamen Geburtstagsfeiern, der Gartenpartys, des Grillens und der langen Sonnentage, sowie der ersehnte Urlaub kommt!
Also bis dann, denn das Wiedersehen wird groß sein!

 
  • Mit Bewegung fit bleiben – MediPull oder PowerSlider für Zuhause zum Trainieren – einige Übungsvideos werden auf unseren Social Media Kanälen online gestellt!
  • PowerBoard – Ganz-Körper-Training ganz leicht und zur Unterstützung die PowerBoard-App nutzen
  • Ernährung – ab jetzt gibt es jeden Mittwoch kleine Healthyfacts, mit Gesundheitstipps und als Bonus ein kleines Rezept zum Nachkochen – unbedingt lesen und somit saisonbedingt auf dem Laufenden sein

Bewusst die Entscheidung treffen, gesund und fit zu bleiben!

Nächsten Beitrag – Homeoffice – Produktivität und Gesundheit im Einklang